Nautilus Marine Service und Laser Diagnostics Intruments vereinbaren Zusammenarbeit.

Nautilus Marine Service freut sich, die Zusammenarbeit mit der estnischen Firma Laser Diagnostics Instruments bekanntzugeben. Nautilus übernimmt ab sofort den Vertrieb von LDIs Remote Optical Watchern (ROWSs) im deutschsprachigen Europa. Mit den ROWs, die über einen Laser eine Überwachung der Gewässeroberfläche hinsichtlich Ölauflagen im Mikrometer Bereich erlauben ergänzt Nautilus Marine Service seine bereits umfangreiche Produktplatte um qualitativ hochwertige Sensoren für die Wasseroberfläche.

Die ROWs arbeiten berührungslos und erlauben eine Schadstofferkennung aus bis zu 10m unabhängig von der Tageszeit und den Witterungsbedingungen. Durch die berührungslose Messung sind die Geräte frei von Biofouling oder sonstiger Verschmutzung und damit sehr wartungsarm. Die Laserdaten werden an die Software ROW Manager weitergereicht, der dann bei Überschreitung eines benutzerdefinierter Schwellwerts einen Alarm auslöst, z.B. in dem automatisiert E-Mails an das Monitoring Personal verschickt wird.

Die ROWs sind in verschieden Varianten erhältlich, um unterschiedlichen Einsatzbedingungen Rechnung zu tragen. So ist neben einer Aluminium und einer Edelstahlausführung auch ein ATEX/IECEx zertifizierter ROW für den Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen verfügbar.

Nautilus Marine Service freut sich auf die zukünftige Zusammenarbeit mit LDI. Bei Fragen zu den Produkten kontaktieren Sie uns gerne.

Nautilus Marine Service feiert seinen 35. Geburtstag

Nautilus Marine Service, der deutsche Hersteller von hochwertigen VITROVEX® Auftriebs – und Instrumentengehäusen aus Glas, feierte im Oktober 2020 sein 35-jähriges Jubiläum.

Das 1985 gegründete Unternehmen bietet ein Höchstmaß an Qualität und Zuverlässigkeit mit Glasprodukten unterschiedlicher Formen und Größen für Unterwasseranwendungen für alle Wassertiefen.

Die ersten Vitrovex Produkte von Nautilus Marine Service in den frühen 1990er Jahren waren Auftriebs – und Instrumentenkugeln für Wassertiefen bis zu 6.700m, gefolgt von der Einführung von 9.000m, und kurz darauf von 12.000m Kugeln. Das Wachstum des Unternehmens erfolgte in einem stetigen, kontrollierten Tempo mit einer regelmäßigen jährlichen Erweiterung der Produktlinie. Heute behauptet es zu Recht seinen Platz als Weltmarktführer bei Tiefsee-Druckgehäusen aus Glas.

Darüber hinaus vertritt Nautilus Marine Service die Interessen einiger der weltweit führenden Hersteller von Schiffstechnik durch Verkaufs- und Beratungsaktivitäten für deren Produktlinien auf dem deutschen Markt. Das Portfolio umfasst Datenlogger, ozeanographische Sensoren, eine Reihe von Bojen für verschiedene Anwendungen sowie Sicherheitsausrüstung für die Schifffahrt, wie z.B. Überlebensanzüge und pneumatische Leinenwerfer.

„Die große Auswahl und Vielfalt der Produkte in Kombination mit unseren Dienstleistungen machen Nautilus Marine Service außergewöhnlich und einzigartig. Mein Dank gilt allen meinen Kollegen, die dieses Ergebnis durch ihr Engagement ermöglicht haben, mit dem sie sich kontinuierlich um höchste Qualität und Zuverlässigkeit von Produkten, Dienstleistungen und Arbeitsprozessen bemühen. Trotz der gegenwärtigen widrigen Umstände freuen wir uns sehr, diesen Meilenstein in der Geschichte der Nautilus Marine Service zu feiern“, sagte Geschäftsführer Steffen Pausch in einer einfachen Zeremonie unter den Vertretern und Mitarbeitern der Nautilus Marine Service. „Das Wachstum, das das Unternehmen in den vergangenen 35 Jahren erlebt hat, ist bemerkenswert, und wir sind heute stolz darauf, einer bedeutenden Auswahl professioneller, weltweit ansässiger Kunden aus den Bereichen Meeresforschung und -Erkundung, sowie der maritimen Wirtschaft in mehr als 35 Ländern Lösungen anbieten zu können“.

NMS Team immer auf der sicheren Seite.

Nautilus Marine Team immer auf auf der sicheren Seite!

Artikel über Waverider CAT4 Antenne mit Temperatursensor

Datawell, der Hersteller der Waverider Wellenmessbojen hat einen ausführlichen Artikel über die Leistungsfähigkeit der neu entwickelten CAT4 Antenne mit integriertem Temperatursensor veröffentlicht. Der Artikel wurde in der März/April Ausgabe der International Ocean Systems veröffentlicht und kann hier heruntergeladen werden. Der Artikel diskutiert die Schwierigkeiten der Temperaturmessung auf dem Meer im Allgemeinen, die Lösung, die Datawell vor nicht allzu langer Zeit vorstellte und eine Bewertung dieses neuartigen Messverfahrens.

Del Mar Oceanographic und Nautilus Marine Service vereinbaren Zusammenarbeit

Nautilus Marine Service hat einen Kooperationsvertrag mit Del Mar Oceanographic zur Zusammenarbeit beim Vertrieb des vertikalen Profilierungssystems Wirewalker™ unterzeichnet. Der Wirewalker bietet die Möglichkeit einer vertikalen, mechanisch wellengetriebenen Datenerfassung physikalischer, biologischer und/oder chemischer Eigenschaften der Wassersäule. Eine Stromversorgung ist nur für benutzerdefinierte Sensorik, nicht aber für die Profilierung notwendig. Aufgrund dieses stromsparenden Konzeptes können Untersuchungen der Wassersäule auch über einen längeren Zeitraum wahlweise stationär oder driftend autonom durchgeführt werden. Der Profiler kann mit einer Vielzahl unterschiedlicher Sensoren ausgestattet werden und bietet optional auch eine Echtzeit Telemtrielösung.

Nautilus Marine Service bietet damit in Zusammenhang mit den besonders stromsparenden RBR Datenloggern eine Komplettösung für den beschriebenen Einsatzbereich ab.

Multibeam-Vermessung von Spundwänden mit Sonic 2024 Fächerlot

Die traditionelle Regelaufgabe der Hafengesellschaft bremenports GmbH & Co. KG in der Hydrographie ist die Bestimmung der Wassertiefe, um die Sicherheit und Leichtigkeit des Schiffsverkehrs im Hafen zu gewährleisten. Während für das Hafenamt, die Lotsen und die Baggerei die minimalen Wassertiefen relevant sind, ist für die Unterhaltung der Kaje die maximale Wassertiefe interessant, um lokale Kolke zu identifizieren und die Stabilität der Kaje zu prüfen. Ausgerüstet mit dem Multibeam R2Sonic 2024, können mit dem neuen Vermessungsschiff Seeadler neben den Wassertiefen auch die Kajenbauwerke unter Wasser vermessen werden.

Thorsten Döscher, Peilleiter bei der bremenports GmbH & Co KG hat hierzu einen lesenswerten Artikel verfasst, der Herausforderungen und Möglichkeiten der Kajenvermessung am Beispiel Bremen/Bremerhaven anschaulich diskutiert. Der Artikel wurde in den Hydrografischen Nachrichten 113 veröffentlicht und steht hier als einzelnes PDF zur Lektüre zur Verfügung.

RBR erweitert „Pay It Forward“ Programm für rabattierten Kauf von Datenloggern

Der kanadische Hersteller RBR hat sein „Pay It Forward“ Programm erweitert.

Im Rahmen dieses Programms gewährt RBR seinen Kunden bei Naukauf 20% Rabatt, wenn im Gegenzug der betreffende Kunde vergleichbare Altgeräte von RBR oder Seabird anerkanten non-profit Institutionen unentgeltlich überlässt.

Mit diesem Beitrag können verlässliche ozeanografisch Messinstrumente einer Vielzahl von gemeinnützigen Projekten zur Verfügung gestellt werden, während gleichzeitig Kunden Ihren Gerätepark zu günstigen Preisen aktualisieren und auf den neuesten Stad der Technik bringen können.

  • Details:
    Kunden können funktionsfähige Altgeräte der Hersteller RBR und Seabird an anerkannte gemeinnützige, non-profit Organistaionen spenden. Im Gegenzug erhalten diese Kunden das Recht vergleichbare RBR Datenlogger zu reduziertem Preis einzukaufen. Beispielorganisationen sind Schulen, MINT Programme für Jugendliche und kleine non-profit Umweltorganisationen.
  • Die Spendenbeziehung besteht zwischen Originalkunden und Empfänger. Weder RBR noch Seabird leisten irgendwelchen Support oder Garantie für die Altgeräte.
  • Das Pay It Forward Angebot gilt für die folgenden Datenlogger:
    • RBR
      • XR
      • 2050
      • 1050
      • 1060
    • Seabird
      • SBE-16 SeaCAT
      • SBE 19 SeaCAT profiler
      • SBE 37 MicroCAT
      • SBE 26 Seagauge wave & tide logger (discontinued)
      • SBE 39 Temperature & depth logger
      • SBE 54 Tsunami pressure sensor logger (discontinued)
      • SBE 56 Temperature logger
  • Kunden erhalten 20% Rabatt bei Kauf von vergleichbaren RBR Datenloggern.
  • Kunden informieren RBR über den Namen der Empfängerorganisation.
  • Das Programm hat eine Laufzeit bis 31.12.2020. Spende und Auftrag müssen vor diesem Auftrag zu erfolgen.

Die Rabatte sind natürlich auch bei Kauf über uns verfügbar. Kontaktieren Sie uns gerne für Rückfragen.

Webinar Serie von RBR

RBR beginnt mit am 1. April dieses Jahres mit einer Serie Webinars, die unterschiedliche Aspekte der Sensoren und des Einsatzes von RBR Datenloggern beleuchten werden. Diese Webinars finden wöchentlich, Mittwochs um 18 Uhr MESZ statt. Aktuell sind 10 Webinare geplant.
Informationen über die Webinare gibt es unter https://rbr-global.com/about-rbr/webinars. Die Webinare laufen über Zoom Meeting. Der Link dazu ist zugänglich nach Hinzufügen des Termins zum eigenen Kalender.

RBR Logger aktuell mit Preisnachlass verfügbar

RBR, der Anbieter ozeanografischer Datenlogger und Sensoren bietet in einer einmaligen Aktion im Monat März alle seine Produkte mit einem Rabatt von 10% an. Darüberhinaus gibt es bei allen Loggern die üblicherweise kostenpflichtige W-Lan Option kostenfrei hinzu. Diese Aktion ist gültig für alle Bestellungen bis zum 30. März 2020.

Falls Sie also zur Zeit über eine Beschaffung von Datenloggern und/oder Sensoren nachdenken wäre jetzt ein günstiger Zeitpunkt zum Kauf.

Bei Fragen wenden Sie sich jederzeit an unseren Vertrieb.

Nautilus Marine Service auf der Oceanology

Nautilus Marine Service wird dieses Jahr wieder auf der Oceanology in London ausstellen.

Präsentiert werden die VITROVEX Glasgehäuse mit dem dazugehörigen Zubehör und Dienstleistungen.

Vom 17.03.-19.03.2020 finden Sie Nautilus Marine Service an Stand A201. Kommen Sie doch gerne vorbei!