SONIC 2026

Das Sonic 2026 ist der modernste Breitband Fächerlot seiner Art.

Mit weit wählbaren Betriebsfrequenzen zwischen 170 kHz und 450 kHz 1 kHz Schritten, sowie optional 90 kHz und 100 kHz erreicht es  Wassertiefen bis 800m oder mehr. Der Benutzer hat beispiellose Flexibilität in Auflösung und Reichweite.

Eigenschaften des Sonic 2026

 

Vielseitig

Bathymetrie mit optionalem TruePix ™ Backscatter, Wassersäulendaten und vorausschauenden Sonar Bildern

 

Breitband Frequenzen

 

Wählbare Betriebsfrequenzen zwischen 170 kHz und 450 kHz in 1 kHz Schritten, sowie optional 90/100 kHz für eine größere Reichweite

Wählbare Betriebsfrequenzen zwischen 170 kHz und 450 kHz in 1 kHz Schritten, sowie optional 90/100 kHz für eine größere Reichweite.

 

Höchste Auflösung und Genauigkeit

 

60kHz Signalbandbreite über den gesamten Frequenzbereich

True Range Auflösung von 1,25 cm für alle Frequenzen

 

Akzeptable Leistung für Flachwasservermessungen

 

Fokussierte Beamweite 0,45° x 0,45° bei 450 kHz, 2° x 2° bei 90/100 kHz,

Bietet variable Fächerüberdeckung von 10 ° bis 160 ° in Echtzeit. Fächeröffnung individuell für Backbord und Steuerbord einstellbar.

Stampf- und Rollstabilisierung

Maximaler Tiefenbereich: über 800m.

 

Leichte Handhabung

Sonar Software auf dem Datenerfassungsrechner

Geringes Gewicht, Volumen und Stromverbrauch (75 Watt)

Inzahlungnahme

Trade-In-Rabatt für ältere Technologiesysteme

 

Beschreibung
Weitere Infos
Downloads

Wählbare Frequenzen

170-450 kHz in 1 kHz Schritten, optional 90/100 kHz für größere Tiefen

Beamöffnungswinkel

0,45° x 0,45° bei 450 kHz, 1° x 1° bei 200 kHz, 2° x 2° bei 90/100 kHz (Optional),

Öffnungswinkel Fächer

10° bis 160°, wählbar in Echtzeit

Erreichbare Tiefe:

800 m+

Pingrate

Bis zu 60 Hz

Auflösung

bis zu 1.25 cm

Pulslänge

15 sec – 2 ms

Anzahl Messwerte

Bis zu 1024 unabhängige Messwerte pro Fächer (pro Kopf)

Betriebsmodi:

Normal, Dual, Quad

Nahfeld Fokussierung

Ja

Beamverteilung

Gleichwinklig, Äquidistant

Roll Stabilisierung

Ja

Stampf Stabilisierung

Ja

ROBO automatisierter Betrieb

Ja, Auto Power, Pulse Width, Range Trac, GateTrac, SlopeTrac

Sättigungsmonitor

Ja

Druckfest bis

100 m, optional 4000 m und 6000 m

Betriebstemperatur

-10°C bis 50°C

Lagertemperatur

-30°C bis 55°C

Strom

90-260 VAC, 45-65Hz

Leistungsaufnahme

75 W

Uplink/Downlink

10/100/1000 Base – T Ethernet

Deckkabel Länge

15 m, optional 25 m, 50 m

Empfänger Maße (L,B,T

480 X 109 X 190 mm

Empfänger Gewicht (Luft) 

12,9 kg

Projektor Maße (L,B,T

480 X 109 X 190 mm

Projektor Gewicht (Luft)

13,4 kg

SIM Maße (L,B,T)

280 x 170 x 60 mm

SIM Gewicht

2,4 kg

 

Hochgenaue Auflösung

Das Sonic 2026 kann mit der Frequenz 90/100 kHz aufgerüstet werden.

 

TruePix™ Backscatter

Nur R2Sonic bietet mit TruePix ™ einen Backscatter Prozess, der unabhängig von der Bodenerkennung ist und wie ein digitales Sidescan bei der Datenbearbeitung verwendet werden kann.

 

Rohdaten aus der Wassersäule

Die Erfassung von Rohdaten aus der Wassersäulen bietet erweiterte Funktionalität für Sonic Fächerecholote mit der Fähigkeit, simultane und co-registrierte Bathymetrie-, Backscatter- und Wassersäulen-Rückstreuungsdaten für eine Vielzahl von Anwendungen zu sammeln, z.B. Untersuchungen von Methangasblasen.

 

Vorausschauende Sonar Darstellung

 

Die bildgebende Option für die umschaltbare, vorausschauende Sonar Darstellung "Forward Looking Sonar" (FLS) ist als Firmware-Upgrade für das Sonic 2026 erhältlich.

 

I2NS™ Integrated Inertial

Navigation System

 

Das inertiale Navigationssystem (INS) integriert sich nahtlos in das Sonic Fächerecholot, wodurch der Benutzer die genaueste und robusteste Bewegungskompensationslösung für die hydrographische Vermessung erhalten kann, die Breiten- und Längengrad, Kurs, Hub, Stampfen und Rollen umfasst.

 

Druckfest bis 4000/6000 m

Sonic Fächerecholote sind mit 4000 m Eintauchtiefe für ROV / AUV Anwendungen erhältlich. Für Systeme mit einer Wasserdichtigkeit von 4000 m werden umfangreiche Druckprüfungen bis knapp über 400 bar durchgeführt und mit einem Zertifikat versehen, um die Sicherheit für diese spezifizierte Tiefe zu gewährleisten. Systeme werden in der Regel zum Zeitpunkt der Bestellung druckgeprüft, können aber jederzeit mit der Rückgabe des Geräts an R2Sonic  aufgerüstet werden. Optional können die Fächerlote bis 6000 m geprüft werden.

 

Halterung & Zubehör

Grundlegende Montageteile werden standardmäßig mit jedem System geliefert. Eine leichte und einfach zu montierende Montagehalterung und Verkleidung wird als Option geliefert. Die Sonic Halterung und Verkleidung wurde entwickelt, um die Blasenbildung um den Empfänger herum zu reduzieren und enthält eine Schutzlamelle für den Sendeprojektor, wenn dieser in der vorderen Position montiert ist. Halterungen für Dual-Head Konfigurationen sind ebenfalls verfügbar.

 

Antifouling Beschichtungsschutz

Der Antifouling Beschichtungsschutz verhindert, dass sich biologisches Material an den aktiven Sensorkomponenten festsetzt und dadurch die Leistung des Fächerecholotes beeinträchtigt wird. Dies erspart teure Trockendockzeiten und Arbeitsstunden, die sonst zum Reinigen erforderlich sind.

Garantie & Support

Branchenführende Unterstützung, mit Zugang zu hochrangiger, hydrographischer Kompetenz und optional 6 Jahren Garantieabdeckung für niedrige Gesamtbetriebskosten.

 

 

Hier finden Sie alle Downloads

Datenblatt

Produkt Spezifikation (R2_2026_spec--04-2017.pdf)

Trainings- und Unterrichtsmaterialien

die wichtige Aspekte der hydrographischen Vermessung mit einem Multibeam Echolot umfassen, können direkt von der R2Sonic Website https://www.r2sonic.com/training/ heruntergeladen werden.

Handbücher

Elektronische Handbücher werden unseren Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt. Sollten Sie ein Handbuch benötigen, wenden Sie sich bitte an unseren technischen Support.